Frage:
Tragbarer Mikrofonvorverstärker ... Vorschläge?
ChrisEngineAudio
2010-05-04 19:48:16 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin auf dem Markt für einen tragbaren, batteriebetriebenen Mikrofonvorverstärker für meine Schrotflinte. Mein tragbarer Zoom H4n -Recorder scheint meinen Rode NT2-A nicht gut genug anzutreiben, ich möchte ihm mehr Saft über ein externes Pre geben.

Das wichtigste, das ich gefunden habe, ist ein Sound Devices MM-1. Hat jemand irgendwelche Erfahrungen mit diesem Pre? Ich weiß, dass viele Leute direkt in ihre Sound Devices-Rekorder aufnehmen, daher denke ich, dass dies eine gute Option wäre.

Sound Devices MM-1
(Quelle) : sounddevices.com) sub>

Ich bin auch offen für DIY-Optionen. Gibt es Kits für diese Art von Dingen?

Irgendwelche Vorschläge?

Acht antworten:
#1
+4
NoiseJockey
2010-05-04 20:20:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sound Devices-Vorverstärker FTW. Was gibt es zu sagen? Der beste Wert für den Teig, wenn man bedenkt, wie gut (transparent, geräuscharm) sie klingen und wie gut sie gebaut sind. Sie sind nicht die billigsten, aber der Wert bedeutet nicht immer einen niedrigen Preis: Es bedeutet, einmal zu kaufen und jahrelange Nutzung und großartige Ergebnisse für den Preis zu erzielen.

#2
+2
Rene
2010-05-04 21:13:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich liebe unser MM1. Liebe es. Ich liebe es!

#3
+2
Mike Thornton
2010-05-04 21:22:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe ein Mic Pre, das ich liebe, der Limiter ist brillant und es ist auch sehr nützlich, MS-Decodierung an Bord zu haben. Das Geld wert.

Hoffe, das hilft,

Mike.

#4
+2
georgi
2010-05-04 22:33:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sound Devices MixPre?
Das Geld wert.

Sound Devices MixPre
(Quelle: sounddevices.com) sub>

Wenn Sie diesen Weg gehen, lesen Sie diese Artikelserie: http://www.danmccomb.com/posts/880/zoom-h4n-with-sound-devices-mixpre-how-to-properly-connect-the-two -für-makelloses-Audio / (Der zweite Teil ist unten verlinkt.)
#5
+1
sepulchra
2010-05-04 22:07:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich finde das MM1 großartig. Wenn Sie 2 Kanäle benötigen, schauen Sie sich das Mix-Pre an. Auch großartig.

#6
+1
Colin Hart
2010-05-04 23:39:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

IMHO, alles, was Sie mit dem Namen "Sound Devices" kaufen, ist Ihr Geld wert und Sie werden es nie bereuen. Sowohl der MM-1 als auch der MixPre (und der MP-1) sind erstaunlich leise Vorverstärker, die wie Panzer gebaut sind. Es gibt immer auch den 302, wenn Sie Lust bekommen möchten.

PSC stellt den DV Promix1 her, einen großartigen Vorverstärker zum gleichen Preis.

alt text

Schön, eine Wahl zu haben, aber ich würde trotzdem mit dem MM-1 fahren.

#7
  0
Nikos Chatzigeorgiadis
2011-02-28 23:09:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach vielen Online-Suchanfragen stellte ich fest, dass es auf dem Markt mehr tragbare Vorverstärker gibt ... und zwar billiger. Natürlich erwarte ich nicht, dass sie die gleiche Qualität haben wie die Sound Devices, aber ...

Eine, die ich gefunden habe, heißt ART PHANTOM II PRO und Sie können sie hier sehen http: // www .thomann.de / gr / art_phantom_ii_pro_b_stock.htm für nur 64 Euro.

und die andere ist ROLLS PB 224 B, die hier http://www.thomann.de/gr/rolls_rb_224_b.htm für 120 Euro zu finden ist.

hat jemand eine dieser beiden getestet, damit wir Feedback zu Geräuschpegel und Qualität erhalten können?

#8
  0
Debsound
2011-08-24 16:41:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich verwende dieses Modell: ART USB Dual Pre Portable Preamp (2-Kanal, Phantomspeisung, interne 9-V-Batterie). Günstig, langlebig und mit guter Stimme. http: // www. artproaudio.com/products.asp?type=86&cat=9&id=150

valid XHTML
(Quelle: bandwagonperth .co.uk) sub>



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...